Energiestadt

Projekt Energiestadt - seit Januar 2012

Seit Januar 2012 befasst sich der Gemeinderat mit dem Projekt Energiestadt. Das Label Energiestadt ist ein Leistungsausweis für eine konsequente und ergebnisorientierte Energiepolitik. Sie ist eine Auszeichnung für die Gemeinde, bedeutet ein Bekenntnis und bildet ein Führungsinstrument.

Das Label wird von einer unabhängigen Kommission verliehen und gilt für 4 Jahre. Zur Zertifizierung des Labels Energiestadt dient ein Katalog von 79 Massnahmen in den Bereichen Mobilität, Raumordnung, Kommunale Gebäude, Kommunikation, Versorgung und Interne Organisation. Das Potenzial in jedem Bereich wird bewertet. Um das Label "Energiestadt" zu beantragen müssen 50% der Massnahmen umgesetzt sein. Für die Bestandesaufnahme und die Erstellung des Massnahmenkataloges bis zur Zertifizierung werden einige Monate Zeit in Anspruch genommen.

Das Projekt Energiestadt erfolgt in Begleitung der
Energieberatungsstelle Hinterthurgau
Nova Energie GmbH
Rüedimoosstrasse 4
8456 Ettenhausen
052 368 08 08
energieberatung@region-hinterthurgau.ch



Programmablauf
Januar - Dezember 2012: Beratungen Gemeinderat, Energieberater
März 2013: Genehmigung Kredit CHF 11'000.- an der GV März 2013
Mai 2013: Projektstart, Beitritt Tägerverein "Energiestadt für Städte und Gemeinden"
Juni 2013: Beginn der Bestandesaufnahme
Oktober 2013: Erarbeitung des Massnahmenkatalogs, Beschlussfassung
April 2014: Abschluss der Bewertung
Mai 2014: Erarbeitung Energiestrategie, Beschlussfassung
Juni 2014: Erarbeitung Aktivitätenprogramm 2014 - 2018, Beschlussfassung
Juli 2014: Beschlussfassung Antrag "Label Energiestadt"
September 2014: Überprüfung der Dokumente
Oktober 2014: Einreichung der Dokumente an die Labelkommission
November 2014: Überprüfung der Dokumente
Frühjahr 2015: Übergabe Label "Energiestadt"